Dienstag, 7. Oktober 2014

Fußball 2014

Fußball

Am 07. Oktober 2014 führten die Greifswalder Schulen den Stadtausscheid für den Bundeswettbewerb “Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Fußball durch. In drei verschiedenen Altersklassen konnte gestartet werden und unsere Schule nahm dieses Jahr in den Altersklassen WK II, WK III und WK IV teil.
Die Wettkampfklasse IV (Jg. 2003 bis 2005) wurde von Herrn Strege betreut und setzte sich aus Schülern der 5. und 6.Klassen zusammen. Von den fünf Spielen wurden zwei gewonnen, eins ging unentschieden aus und zwei Spiele gegen den Sieger C.D.Friedrich-Schule und die Arndt- Schule gingen verloren. So belegten unsere jüngsten Spieler einen guten dritten Platz von sechs Mannschaften.
Unsere Mannschaft der WK III (Jg. 2001 – 2003) belegte ebenfalls den dritten Platz von sechs Teams. Auch diese Mannschaft, die sich aus Schülern der 7. und 8.Klassen zusammensetzte verlor gegen die am Ende besser platzierten Mannschaften des Jahn-Gymnasiums (1.Platz) und der Arndt-Schule (2.Platz), konnte die anderen drei Partien aber gewinnen. So wurden die Martinschule mit 2:0, die Friedrich-Schule mit 1:0 und das Ostseegymnasium mit 2:1 Toren besiegt.
In der WK II (Jg. 1999 – 2001) waren in diesem Jahr sogar sieben Teams gemeldet. Gegenüber den anderen Schulen hatten wir das jüngste Team, welches körperlich unterlegen war, aber alle Partien offen gestalten konnte. Manchmal fehlte das nötige Quäntchen Glück und in einigen Situationen war zu erkennen, dass man noch nicht clever genug ist oder auch Chancen leichtfertig vergab. In allen Spielen zeigten unsere Jungs aber eine gute Moral sowie tolle Spielzüge, was auf das nächste Jahr hoffen lässt, in dem fast alle Spieler noch teilnehmen können. Von den sechs Spielen konnte nur ein Sieg (4:1 gegen CDF) und ein Unentschieden (0:0 gegen Jahn)erzielt werden. Die anderen vier Partien gingen teilweise sehr knapp verloren. Dass unsere Mannschaft sogar noch den fünften Platz belegen konnte, war durch eine grandiose Aufholjagd gegen das Humboldt-Gymnasium möglich geworden. Nach 0:4 Rückstand im strömenden Regen kam man bis zum 3:4 heran, hatten gute Chancen zum Ausgleich, kassierte dann aber leider den 3:5 Endstand. Jedoch war unser Mannschaft in der Tordifferenz damit um ein Tor besser als die Martinschule. Bester Torschütze von unseren drei Mannschaften war Justin Meyer aus der 9B mit fünf Treffern. Außerdem hervorzuheben ist Henriette Horn (7B), die oftmals sehr gutes Stellungsspiel bewies und so manche klare Chance der Gegner mit großem Einsatz vereitelte.
Trotzdem war es ein gelungener Nachmittag im Volksstadion, an dem alle Mannschaften teilweise sehr gute Spielzüge zeigten und sehr fair auftraten. Allen Teilnehmern ein großes Dankeschön.                             
                                                                                       
S.Wenzlaff



































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen